Dr. Arendt Gast

Arendt Gast, Jahrgang 1978, vertritt seit seiner Zulassung als Rechtsanwalt im Jahr 2011 Betriebsräte, Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, leitende Angestellte und Führungskräfte in arbeitsrechtlichen Auseinandersetzungen mit Arbeitgebern. Sein Tätigkeitsbereich umfasst u.a. die Durchsetzung von Abfindungen und Vergütungsansprüchen, die Abwehr unzulässiger Kündigungen und die Beratung im Rahmen von Internal Investigations. Zudem ist er als Berater von Betriebsräten in innerbetrieblichen Verhandlungen, als Beisitzer in Einigungsstellen und bei der Durchführung von Beschlussverfahren tätig. Arendt Gast führt sowohl „inhouse“ als auch für verschiedene Bildungsträger Schulungen für Betriebsräte zu allen Themen des individuellen und kollektiven Arbeitsrechts durch. Während seines Referendariats durchlief er u.a. Stationen am Arbeitsgericht Leipzig und im arbeitsrechtlichen Dezernat einer international tätigen Großkanzlei. Das rechtswissenschaftliche Studium absolvierte Arendt Gast in Göttingen, Paris und Berlin. Im Anschluss an die erste juristische Staatsprüfung war er als wissenschaftlicher Mitarbeiter am arbeitsrechtlichen Lehrstuhl von Prof. Dr. Matthias Jacobs an der Bucerius Law-School tätig, an der er 2012 promoviert worden ist. Seine Dissertation wurde mit dem Dissertationspreis des Hamburger Vereins für Arbeitsrecht ausgezeichnet. Von Oktober 2014 bis Juli 2015 absolvierte Arendt Gast in Barcelona ein englischsprachiges Masterstudium der politischen Philosophie.

Mitgliedschaften:

ver.di, Hamburger Verein für Arbeitsrecht, Bucerius Alumni e.V.

Fremdsprachen:
Englisch und Französisch

Arendt Gast